Anmeldung von Forstfeuern

Bei Wald und Forstarbeiten anfallende Daxen und Reisig werden von den Waldbesitzern meist im Wald verbrannt. Derartige Forstfeuer sind bei Einhaltung der Verordnung über die Beseitigung von pflanzlichen Abfällen außerhalb zugelassener Beseitigungsanlagen (PflAbfV) grundsätzlich zulässig (siehe auch nachfolgende Information des Landratsamtes Landsberg am Lech)

Um Fehlalarmierungen bei der Feuerwehr zu vermeiden, sollen Forstfeuer direkt bei der Integrierten Leitstelle Fürstenfeldbruck bevorzugt unter

Fax               08141/ 22 70 06 41 (siehe nachfolgendes Fax-Formblatt) oder 

Telefon        08141/ 22 70 06 00

angemeldet werden.

drucken nach oben