Information über die lokale Wasserversorgung der Gemeinde Windach

Anlage Windach Außen

Information über die lokale Wasserversorgung der Gemeinde Windach

Die Gemeinde Windach wird über einen Hochbehälter mit 2 Rundkammern mit je einem Fassungsvermögen von 600m³ versorgt. Das gesamte Speichervolumen beträgt 1.200m³ oder 1.200.000 Liter Trinkwasser.

 Gefördert wird das Trinkwasser über 2 Brunnen mit einer Förderleistung von jeweils 12 Liter pro Sekunde. Insgesamt werden pro Sekunde 24 Liter Wasser gefördert. Dies entspricht einer Fördermenge von 1.440 Liter Trinkwasser pro Minute. Das geförderte Trinkwasser kann ohne Aufbereitung ins Netz eingespeist werden.

 Versorgt werden die Ortsteile Windach, Schöffelding, Hechenwang, Steinebach und Dürrhansl.

 Folgende Ortsteile und Straßen werden über eine Druckerhöhungsanlage versorgt:

  • Schöffelding
  • Dürrhansl
  • Römerstraße
  • Hangstraße
  • Höhenstraße
  • Landsberger Straße (oberer Teil)

 Die gesamte Gemeinde Windach benötigt täglich ca. 600m³ oder 600.000 Liter Trinkwasser.

Im Jahr werden ca. 225.000m³ oder 225.000.000 Liter Trinkwasser gefördert.

Wasserwerk Windach 1960  Anlage Windach

drucken nach oben